Fußball Spieler

Wettanbieter im Bonus-Vergleich

Leder FußballFast alle Wettanbieter gewähren mittlerweile einen attraktiven Wettbonus, wenn man sich neu auf einer Homepage registriert. Diese Bonusprogramme sehen je nach Anbieter unterschiedlich aus, meistens jedoch gibt es einen an die erste Einzahlung angepassten Bonus, der dann noch mit einigen Bedingungen verknüpft ist. Viele Wettanbieter geben ihren Kunden beispielsweise bei einer Einzahlung von 100 Euro einen 100 Euro Bonus (somit einen 100% Bonus). Über das Geld kann dann allerdings oft erst verfügt werden, wenn einige Male damit gewettet wurde. Obendrein wird eine Mindestquote von 1,50; 1,80 oder teilweise auch 2,00 angegeben. Wer also eine Sportwette mit einer Quote von 1,20 abschließt, wird die Bedingungen nicht erfüllen, sodass der Wettbonus früher oder später verfällt. Man sollte sich demnach alle Bedingungen immer gut durchlesen, damit man auch was vom geschenkten Geld hat. Fußballwetten verletzte Spieler.

Expekt ist ein Anbieter, bei dem man sich zunächst wie gehabt registrieren und danach alle Angaben über das eigene E-Mail-Konto bestätigen muss. Die Einzahlung kann per Sofortüberweisung, Kreditkarte oder gewöhnlicher Banküberweisung erfolgen, wobei keine Gebühren anfallen. Der Buchmacher vergibt seinen Kunden nach erfolgreicher Anmeldung einen Wettbonus in Form von Cashback. Erhalten werden können bis zu 77% auf die erste Wette. Auch hier gibt es aber einige Voraussetzungen, sodass beispielsweise eine Wette platziert werden muss, bei der es mindestens drei verschiedene Ausgänge gibt (Sieg – Unentschieden – Niederlage).

Hierbei handelt es sich aber um eine risikoaverse Wette, weil Expekt den eingesetzten Betrag zurückerstattet, sollte er daneben gehen. Mindestens müssen 10 Euro eingesetzt werden. Der Nachteil besteht darin, dass wenn man seine erste Wette direkt gewinnt, kein weiterer Anspruch auf einen Bonus besteht. Sobald man sich bei Expekt anmeldet, wird man eine Freischaltungs-E-Mail erhalten, die man zunächst anklicken muss. Wichtig ist, dass man sein Konto via Banküberweisung, Sofortüberweisung oder Kreditkarte auflädt, da andernfalls kein Anspruch auf den Wettbonus besteht. Sollte die Aufladung über eine elektronische Geldbörse oder Prepaidkarten erledigt wird, wird man nichts zurückerstattet bekommen, wenn man mit seinem ersten Tip daneben liegt.

Wenn man als Kunde alle Bedingungen erfüllt und seinen ersten Einsatz verspielt hat, wird man das gesamte Geld zurückerhalten und kann dann auch frei darüber verfügen. Es müssen keine weiteren Bedingungen mehr beachtet werden. Der Bonus gibt aber nur bis 77 Euro, weshalb alle höheren Wetten ab diesem Betrag nicht mehr abgesichert sind. Diese Form des Wettbonus ist nicht gerade geläufig, allerdings für Neulinge unglaublich gut geeignet. Für viele ist allerdings ein 100 Euro Einzahlungsbonus attraktiver. Bet365 vergibt beispielsweise solche Boni, allerdings müssen hier auch mehr Bedingungen beachtet werden. Gerade bei Fußballwetten Tricks Online, bei denen fast jede Woche getippt wird, eignen sich die 100 Euro Bonusprogramme besonders gut.